Weltweit deutsches Fernsehen ohne Geoblocking ansehen



Wie kann ich Narcos im Ausland streamen? I Netflix


Schau internationale TV Serien an, egal an welchem Standort du dich befindest

Nachdem du Weltweitfernsehen installiert hast, kann es gleich losgehen und es ist auch im Ausland kein Problem mehr, deutsches Netflix aus dem Ausland zu streamen. Du musst nur in der deutschen Senderliste den richtigen Kanal auswählen, und schon verpasst du keine Folge von Narcos mehr.

Über die Serie

Narcos ist eine US-amerikanische Dramaserie über den kolumbianischen Drogenboss Pablo Escobar, die seit August 2015 auf Netflix läuft und in Zusammenarbeit mit Gaumont International Television enstand. Bisher sind 4 Staffeln geplant. Filmregisseur Jose Padilha führte bei der Pilotepisode Regie, Autoren sind Doug Miro und Carlo Bernard. Die Dreharbeiten zur Serie fanden in Kolumbien statt, die Schauspieler kommen aus unterschiedlichen lateinamerikanischen Ländern.


Die Serie behandelt den Aufstieg von Pablo Escobar und dem kolumbianischen Medellín-Kartell zu einem der mächtigsten Drogenkartelle der Welt in den 1970er- und 80er-Jahren, als Kokain die „Modedroge“ Marihuana ablöste.

Durch den Schmuggel dieser Droge von Kolumbien in die Vereinigten Staaten konnte Escobar enorme Gewinne erwirtschaften. Gezeigt wird auch die große Brutalität und extreme Korruption, die mit diesem Aufstieg einhergingen. Der Kampf der kolumbianischen Behörden gegen die mächtige und skrupellose Drogenmafia nahm dabei zeitweise die Ausmaße eines Bürgerkriegs an, in dem unter anderem durch Bombenanschläge auch zahlreiche Zivilisten getötet wurden und die Mafia Kopfgelder auf Polizisten und andere Staatsbedienstete aussetzte. Beleuchtet wird auch die schwierig Lage der kolumbianischen Regierung und die Frage, ob Verhandlungen mit Escobar aufgenommen werden sollen, um den Bombenterror zu beenden. Die Serie schildert den Handlungsverlauf aus der Sicht des Agenten Steve Murphy und dessen Partner Javier Peña, die Escobar seinerzeit dingfest gemacht haben und dabei zunehmend selbst in den Sumpf aus Korruption und Gewalt gezogen werden. Die erste Staffel umfasst den Zeitraum von ca. 1975 bis 1992. Die zweite Staffel endet mit dem Tod Escobars am 2. Dezember 1993 und dem jetzt zu beginnen scheinenden Kampf gegen das Cali-Kartell.
. 
Pablo Escobar, oder Don Pablo, wie er von seinen Anhängern liebevoll genannt wird, ist wohl einer der charismatischsten Paten der Leinwandgeschichte. 
Narcos wurde hoch gelobt für seinen erzählerisch dichten, kunstvoll gefilmten und dokumentarisch anmutenden Blick auf den Aufstieg und Fall des bekanntesten Drogenbosses der Welt. Während die erste Staffel mehr als 15 Jahre im Leben Escobars beleuchtete, konzentriert sich die Fortsetzung auf seine letzten 18 Monate.

Die zweite Staffel befasst sich mit den moralischen Implikationen des Drogenkrieges. "Gut und Böse sind relative Konzepte", hatte Agent Murphy schon in der ersten Episode von Narcos gesagt. Und so wird auch diesmal gerade nicht die Geschichte der guten Amerikaner erzählt, die die naiven Kolumbianer vor einem Bösewicht retten. Vielmehr vermittelt die Serie eine wichtige Dynamik des realen Drogenkrieges, nämlich die Art und Weise, wie Drogenkartelle, Regierungen, Polizei und Bevölkerung zum Teil einer gewaltigen Mythenmaschinerie werden.
Doch im Vergleich zu den eher persönlich erzählten Mafia-Schicksalen seiner Vorbilder konzentriert sich die Serie auf die politischen Dimensionen des Drogenhandels. Narcos bewegt sich daher eher in der Tradition von Filmen wie Steven Soderberghs Traffic, der die gesellschaftspolitischen Auswirkungen des Drogenhandels zwischen den USA und Mexiko nachzeichnet.

Als Pablo Escobar 1993 bei einer Polizeirazzia in Medellín erschossen wird, feiern die USA den Tod des "Kokainkönigs". Doch der Krieg gegen die Drogen geht weiter. Trotz der Milliarden von Dollar, die die USA im Kampf gegen die Drogen seit 1971 ausgegeben haben, ist der Drogenkonsum nicht zurückgegangen.

Hier kannst du Narcos auf Netflix streamen

Und bei Facebook erfährst du aktuelle Neuigkeiten zu Film, Fernsehen und Internet


20 Stunden KOSTENLOS - teste uns jetzt



- Deutscher VPN - kostenlos streamen
- Deutsches TV Fernsehen in 20 Sekunden
- Fernsehen im Ausland - Deutsches TV - Deutscher VPN
- Deutsche TV Programme - Freigeschaltete Sender
- Wie kann ich Narcos im Ausland streamen? I Netflix

Du kannst jetzt deutsches Fernsehen kostenlos und ohne Registrierung sehen!

Anders als marktüblich möchten wir dir die Möglichkeit geben, unseren Service kostenlos und ohne Registrierung auszuprobieren. Du kannst alle verfügbaren deutschen, österreichischen und schweizer Kanäle wie ZDF, ORF, PROSieben oder Sport 1, streamen und ansehen. Wir haben uns bemüht einen Service zu entwickeln, der durchgehend hohe Qualität bietet, leicht zu bedienen und funktional ist. So kannst du mit DeutscherVPN wieder problemlos deutschsprachiges TV im Ausland sehen.

Was ist ein VPN?

Ein VPN-Tunnel ist eine verschlüsselte Verbindung zwischen zwei Punkten eines offenen Netzwerkes (meistens Internet).
VPN-Tunnel werden seit langem von Unternehmen genutzt, damit Mitarbeiter von zu Hause aus sicher auf das Büronetz zugreifen können. Wenn ein Mitarbeiter von Zuhause aus auf das Firmennetzwerk zugreift, wird ein verschlüsselter Tunnel zum VPN-Server erstellt. Dadurch kann kein Außenstehender den Inhalt der Kommunikation erkennen, auch wenn der Verkehr über das offene Internet läuft. Er kann zwar die Datenmenge sehen, jedoch nicht, was genau übertragen wird.

Was ist ein Proxy?

Ein Proxy-Server ist ein Computer, der es den Nutzern ermöglicht, eine indirekte Netzwerkverbindung zu anderen Netzwerkdiensten herzustellen. Ein Client stellt eine Verbindung zum Proxy-Server her und fordert eine Datei oder andere Ressource von einem anderen Server an. Der Proxy antwortet wieder, verbindet zum angeforderten Server oder stellt Informationen aus einem Cache zur Verfügung.

Surfe mit einer deutschen IP-Adresse

Internet ist global und für diejenigen von uns, die im Ausland leben und in Kontakt mit Deutschland bleiben möchten, eine unverzichtbare Ressource.

Jedoch wird eine Reihe deutscher Webseiten für diejenigen gesperrt, die außerhalb Deutschlands oder der EU leben. Auswanderer sehen also nicht, was andere in Deutschland sehen, unabhängig von der Bezahlung. Befinden wir uns außerhalb Deutschlands/Österreich/ der Schweiz greift das sogenannte Geoblocking. In diesem Fall leben wir einfach im falschen Land.

Welche Möglichkeiten gibt es also, um eine deutsche IP-Adresse zu erhalten? Diese ist nämlich nötig, um gesperrte Webseiten aufrufen zu können.

Anonym im Netz

Du denkst, du surfst anonym im Internet? Leider nein. Neben deiner IP-Adresse können Webseiten, die du besuchst auch deinen Standort, Browser und Computermodell erkennen. So können Informationen gesammelt werden, um beispielsweise personalisierte Werbeanzeigen zu schalten.

Mit DeutscherVPN kannst du deine Identität weitgehendst schützen und das, was du im Netz tust, anonymisieren. Und das beste: DeutscherVPN ist 20 Stunden pro Monat kostenlos, ohne persönliche Daten, ohne Verpflichtungen!