Weltweit deutsches Fernsehen sehen und live streamen



Wer legt meine IP-Adresse fest?


Jedes Gerät, sei es Computer, Laptop oder Smartphone, das mit dem Internet verbunden ist, bekommt eine IP-Adresse zugewiesen. Das ist notwendig, damit das Gerät eindeutig identifiziert werden kann, denn nur so kommen die Daten auch wirklich an. 

Was ist eine IP-Adresse? 

Dein Internet Protokoll oder IP-Adresse ist die spezifische Adresse deines Computers im Internet.

Diese Adresse besteht aus vier Zahlen, die die Domain, Netzwerk, Subnetzwerk und Host-Computer angeben.

Die IP-Adressen können beliebig oft von Ihrem Provider neu verteilt werden. Häufig wird Ihre "Internet-IP-Adresse" jede Nacht geändert. Die meisten IP-Adressen haben nach dem IPv4-Standart maximal 12 Ziffern, zum Beispiel 217.111.102.162 oder 192.186.0.2 .

So kannst du deine IP-Adresse herausfinden

Es gibt viele Möglichkeiten, die IP-Adresse deines Computers und Smartphones herauszufinden, sei  es über eine Internetseite oder App.

Bei Computern kannst du aber auch direkt erkennen, welche Adresse dir zugewiesen wurde:

Windows 7

Gehe in der Startleiste auf Start und gib im Suchfeld "Ausführen" ein.

1. Nun sollte sich das "Ausführen"-Fenster öffnen. Gib nun "cmd" ein und bestätigen mit [Enter] oder dem Klick auf den OK-Button.

2.  Als nächstes musst du den Befehl "ipconfig" eingeben und mit [Enter] bestätigen. Schon hast du die Netzwerkkonfiguration des Rechners abgefragt.

3. Suche anschließend nach dem Namen Ihres Routers (z.B. fritz-box).

4. Unter dem Eintrag "IPv4-Adresse:" sollte jetzt deine IP-Adresse abzulesen sein.

Ab Windows 8

1. Drücke  die Tastenkombination [Windows] + [R], damit sich das Fenster "Ausführen" öffnet.

2. Gib dann "cmd" ein und drücke anschließend auf den OK-Button oder bestätige die Eingabe mit [Enter] und schon hast du die Windows Kommandozeile geöffnet.

3. Gib dann den Befehl "ipconfig" ein und bestätige mit [Enter]. Jetzt hast du die Netzwerkkonfiguration des Rechners abgefragt.

4. Suche nun den Routernamen.

5. Unter dem Eintrag "IPv4-Adresse:" solltest du jetzt deine IP-Adresse sehen.

MAC

Wenn du einen Mac hast, findest du die interne IP-Adresse in der Systemsteuerung:

1. Klicke auf das Apple-Symbol in der linken oberen Ecke des Bildschirms.

2. Klicke dann auf Systemeinstellungen und anschließend auf Netzwerk.

3. Du siehst nun eine Auflistung deiner Netzwerkverbindungen. Je nachdem ob du gerade verbunden bist oder nicht, leuchtet ein grünes Lämpchen links neben der Verbindung. Da es hier um die interne IP-Adresse geht, ist also nur eine Verbindung mit grünem Licht interessant.

4. Ein Linksklick auf eine aktive Verbindung zeigt I rechts eine Übersicht an. Unter dem Überpunkt "Status" bekommst du dann Adressen angezeigt.

Warum du deine IP-Adresse verbergen solltest

1. SICHERHEIT: Der Hauptgrund, deine IP-Adresse zu verbergen ist, deinen Computer vor Netzwerken, Hackern oder Phishing-Attacken zu schützen. Wenn deine IP-Adresse unsichtbar ist, bist du geschützt.

2. PRIVATSPHÄRE: Bleibe im Verborgenen, damit Webseiten nicht dich tracken oder deine Onlineaktivitätennicht nachverfolgen können.

Die meisten Trackingsysteme beschädigen deine Software nicht, aber niemand möchte, dass Informationen über sein Onlineverhalten in die falschen Hände gerät. Indem du deine IP-Adresse anonymisierst werden auch nervige Pop-ups und zielgerichtete Marketingkampagnen verschwinden.

3. ZUGANG: Wenn dein Computer Teil eines Netzwerkes mit eingeschränktem Zugriff ist oder du an einem Standort mit eingeschränktem Zugriff aus surfst, kannst du mit einer versteckten IP Adresse frei und ohne Grenzen surfen.

Wie du deine IP-Adresse ändern kannst

Es gibt eine Fülle an Möglichkeiten und Diensten, die IP-Adresse zu verschleiern und manche sind zuverlässiger als andere, beeinflussen die Surfgeschwindigkeit oder sind unterschiedlich stabil.

Ein einfacher Trick, um die IP-Adresse zu anonymisieren ist die Nutzung öffentlichen W-lans wie in Cafés oder Hotspots. Du hast dadurch eine andere Ip-Adresse als zu Hause. Doch auch wenn deine IP-Adresse sich ändert, werden deine Internetaktivitäten anfälliger für Hackerangriffe, weshalb du manche Aktivitäten wie dein Bankkonto zu überprüfen oder mit Kreditkarte bezahlen in diesem Fall vermeiden solltest.

Die sicherste Methoden, deine IP-Adresse zu anonymisieren ist die Nutzung eines VPN oder Proxy-Servers. Natürlich gibt es unzählige, webbasierte Proxies, die man online nutzen kann und für die man auch keine Software downloaden muss. Das kann eine gute Alternative sein, wenn du nur eine kurzfristige Lösung suchst.

Ein Nachteil dieser meist kostenlosen Dienste ist, dass sie langsam sind und mit Pop-up Werbung verbunden sind. Daher solltest du über die Nutzung eines VPN nachdenken. 

Der VPN Service von DeutscherVPN ist ein intelligentes System, das die IP-Adresse deines Geräts verschlüsselt. Kurz: Wenn du einen VPN auf deinem Computer installiert hast, sieht es so aus, als ob du von einem anderen Standort aus surfen würdest und niemand hat Zugriff auf deine personenbezogenen Daten. Mit DeutscherVPN bist du also geschützt und kannst anonym im Internet surfen.  

Wenn du DeutscherVPN noch nicht installiert hast, kannst du unser VPN-Tool 20 Stunden pro Monat kostenlos testen oder ein Package auswählen, das zu deinen Surfgewohnheiten passt – egal wo du dich befindest.

Dir hat der Post gefallen? Dann schau auch mal auf unserer Facebook-Seite vorbei.


20 Stunden KOSTENLOS - teste uns jetzt

- Deutscher VPN - kostenlos streamen
- Deutsches TV Fernsehen in 20 Sekunden
- Fernsehen im Ausland - Deutsches TV - Deutscher VPN
- Deutsche TV Programme - Freigeschaltete Sender
- Wer legt meine IP-Adresse fest?

Du kannst jetzt deutsches Fernsehen kostenlos und ohne Registrierung sehen!

Anders als marktüblich möchten wir dir die Möglichkeit geben, unseren Service kostenlos und ohne Registrierung auszuprobieren. Du kannst alle verfügbaren deutschen, österreichischen und schweizer Kanäle wie ZDF, ORF, PROSieben oder Sport 1, streamen und ansehen. Wir haben uns bemüht einen Service zu entwickeln, der durchgehend hohe Qualität bietet, leicht zu bedienen und funktional ist. So kannst du mit DeutscherVPN wieder problemlos deutschsprachiges TV im Ausland sehen.

Was ist ein VPN?

Ein VPN-Tunnel ist eine verschlüsselte Verbindung zwischen zwei Punkten eines offenen Netzwerkes (meistens Internet).
VPN-Tunnel werden seit langem von Unternehmen genutzt, damit Mitarbeiter von zu Hause aus sicher auf das Büronetz zugreifen können. Wenn ein Mitarbeiter von Zuhause aus auf das Firmennetzwerk zugreift, wird ein verschlüsselter Tunnel zum VPN-Server erstellt. Dadurch kann kein Außenstehender den Inhalt der Kommunikation erkennen, auch wenn der Verkehr über das offene Internet läuft. Er kann zwar die Datenmenge sehen, jedoch nicht, was genau übertragen wird.

Was ist ein Proxy?

Ein Proxy-Server ist ein Computer, der es den Nutzern ermöglicht, eine indirekte Netzwerkverbindung zu anderen Netzwerkdiensten herzustellen. Ein Client stellt eine Verbindung zum Proxy-Server her und fordert eine Datei oder andere Ressource von einem anderen Server an. Der Proxy antwortet wieder, verbindet zum angeforderten Server oder stellt Informationen aus einem Cache zur Verfügung.

Surfe mit einer deutschen IP-Adresse

Internet ist global und für diejenigen von uns, die im Ausland leben und in Kontakt mit Deutschland bleiben möchten, eine unverzichtbare Ressource.

Jedoch wird eine Reihe deutscher Webseiten für diejenigen gesperrt, die außerhalb Deutschlands oder der EU leben. Auswanderer sehen also nicht, was andere in Deutschland sehen, unabhängig von der Bezahlung. Befinden wir uns außerhalb Deutschlands/Österreich/ der Schweiz greift das sogenannte Geoblocking. In diesem Fall leben wir einfach im falschen Land.

Welche Möglichkeiten gibt es also, um eine deutsche IP-Adresse zu erhalten? Diese ist nämlich nötig, um gesperrte Webseiten aufrufen zu können.

Anonym im Netz

Du denkst, du surfst anonym im Internet? Leider nein. Neben deiner IP-Adresse können Webseiten, die du besuchst auch deinen Standort, Browser und Computermodell erkennen. So können Informationen gesammelt werden, um beispielsweise personalisierte Werbeanzeigen zu schalten.

Mit DeutscherVPN kannst du deine Identität weitgehendst schützen und das, was du im Netz tust, anonymisieren. Und das beste: DeutscherVPN ist 20 Stunden pro Monat kostenlos, ohne persönliche Daten, ohne Verpflichtungen!