Weltweit deutsches Fernsehen sehen und live streamen



Bester Deutscher VPN gegen Identitätsdiebstahl



Egal ob du beruflich oder privat oft auf Reisen bist ist es wichtig, über Internetnutzung nachzudenken, denn ein Identitätsdiebstahl passiert schneller als man denkt. Mit diesen 10 Tipps möchten wir dir helfen, deine Sicherheit und dein Geld zu beschützen während du in der Welt unterwegs bist. 

1. Schütze sensible Unterlagen und Dokumente

Wenn du mit wichtigen Dokumente oder deinem Pass reisen musst, solltest du gut darauf aufpassen. Wenn du dich nicht mit einer herkömmlichen Dokumententasche oder dem guten alten Geldbeutel sicher fühlst und es lieber bei dir trägst, gibt es mittlerweile auch ganz dezente und stylische Gürteltaschen, um wichtige Dinge sicher am Körper zu haben. Und im Hotel solltest du den Safe prüfen.  Und zum Thema Unterkunft: das schöne und günstige Bed &Breakfast am brasilianischen Strand, das kaum jemand kennt ist nicht gleich das sicherste. Bei bekannten Hotelketten ist meist die Sicherheit höher. 

2. Vorsicht bei offenem Wlan

Auch beim Hotelinternet. Man weiß nicht, welche Sicherheitsstandards dort gelten (oder ob es überhaupt welche gibt) und der Identitätsdiebstahl kann nur einen Klick weit entfernt sein. Deshalb ist ein VPN eine gute Lösung, wenn man oft auf Reisen ist. Wenn du ein virtuelles Privates Netzwerk nutzt, kannst du dich auf ein sicheres Internet verlassen.  

3. Nutze eine Reise- Email-Adresse

Wenn du die Möglichkeit hast, gerade wenn du im Urlaub bist, solltest du dir extra für die Reise einen eigenen Email Account zulegen. So bleibt dein normaler und Arbeitsaccount sicher und kann nicht unbemerkt gehackt werden. 

4. Vorsicht mit dem Smartphone

Richte einen Passwortschutz für dein Handy ein, damit wenn du es verlierst, keiner auf deine Daten zugreifen kannst. Ein ungesichertes Smarphone ist wie eine Einladung für Datendiebe, vor allem wenn du dich im Ausland befindest und nicht so schnell reagieren kannst.

5. Ändere deine Passwörter wenn du wieder Zuhause bist

Einige Hacker warten ein paar Tage, ehe sie sich in deine Konten einloggen, denn dann bist du wahrscheinlich etwas unvorsichtiger und überprüfst deine Accounts weniger genau. Deshalb solltest du nach jeder Reise deine Passwörter ändern

6. Überprüfe deine Kreditkarte

Es ist durchaus sinnvoll, ein Auge auf die Kreditkarte zu haben und ab und zu auf Reisen die Abrechnung zu prüfen. Aber wenn du nach Hause kommst, solltest du alles nochmal genauer prüfen, falls doch etwas seltsames auf deinem Konto auftaucht. 

7. Finger weg von Bankautomaten

Plane dein Bargeld gut ein. Und wenn du Geld abheben musst, solltest du zu Geldautomaten bekannter Banken gehen. Den Geldautomaten in der dunklen Ecke der Strandbar, neben Bier und Eis solltest du vermeiden, denn diese werden wahrscheinlich nicht so gut überwacht und kontrolliert und leichter für Datenkriminelle zugänglich. 

8. Nicht den Hotelcomputer nutzen

Auch wenn du in einem gehobenem Business Hotel bist, solltest du nicht unbedingt den  in der Internetecke nutzen. Man kann schnell mal vergessen, sich auszuloggen und schlaue Kriminelle können auch dort Programme installieren und bekommen so Zugriff auf deine Emails, Soziale Netzwerke oder Bankdaten.  

9. Nutze einen VPN

Mit deinem eigenen Netzwerk - einem VPN- im Internet zu surfen ist die sicherste Methode, um auf Reisen Informationen zu schützen. Wenn du einen vertrauenswürdigen VPN-Service nutzt kannst du sicher sein, dass deine Daten nicht gespeichert werden und deine persönlichen Informationen geschützt sind. 

10. Nutze eine Kreditkarte statt EC oder Debit

Kreditkarten haben in der Regel eine Versicherung gegen Betrug und eignen sich daher besser als Debit- und EC Karten.  Mit gestohlenen Debitkarten bekommen Diebe schnell Zugriff auf dein Guthaben und es ist viel schwieriger, das Geld wieder zurückzubekommen. 

Wenn du diesen Post gelesen hast und dir der Inhalt gefallen hat, dann beschäftigst du dich wahrscheinlich mit deiner Privatsphäre (im Internet). Dann solltest du auch mal in unseren Q&A s stöbern, denn dort haben wir noch weitere Infos über Privatsphäre und die Funktionsweise von VPN Anbietern.  

Wenn du noch keinen vertrauenswürdigen VPN hast kannst du dir DeutscherVPN herunterladen und 20 Stunden im Monat kostenlos testen. Mit DeutscherVPN kannst du komplett anonym im Internet surfen und weitere Vorteile genießen wie sicher und günstig einkaufen und Geoblocking umgehen. 


20 Stunden KOSTENLOS - teste uns jetzt

- Deutscher VPN - kostenlos streamen
- Deutsches TV Fernsehen in 20 Sekunden
- Fernsehen im Ausland - Deutsches TV - Deutscher VPN
- Deutsche TV Programme - Freigeschaltete Sender
- Bester Deutscher VPN gegen Identitätsdiebstahl

Du kannst jetzt deutsches Fernsehen kostenlos und ohne Registrierung sehen!

Anders als marktüblich möchten wir dir die Möglichkeit geben, unseren Service kostenlos und ohne Registrierung auszuprobieren. Du kannst alle verfügbaren deutschen, österreichischen und schweizer Kanäle wie ZDF, ORF, PROSieben oder Sport 1, streamen und ansehen. Wir haben uns bemüht einen Service zu entwickeln, der durchgehend hohe Qualität bietet, leicht zu bedienen und funktional ist. So kannst du mit DeutscherVPN wieder problemlos deutschsprachiges TV im Ausland sehen.

Was ist ein VPN?

Ein VPN-Tunnel ist eine verschlüsselte Verbindung zwischen zwei Punkten eines offenen Netzwerkes (meistens Internet).
VPN-Tunnel werden seit langem von Unternehmen genutzt, damit Mitarbeiter von zu Hause aus sicher auf das Büronetz zugreifen können. Wenn ein Mitarbeiter von Zuhause aus auf das Firmennetzwerk zugreift, wird ein verschlüsselter Tunnel zum VPN-Server erstellt. Dadurch kann kein Außenstehender den Inhalt der Kommunikation erkennen, auch wenn der Verkehr über das offene Internet läuft. Er kann zwar die Datenmenge sehen, jedoch nicht, was genau übertragen wird.

Was ist ein Proxy?

Ein Proxy-Server ist ein Computer, der es den Nutzern ermöglicht, eine indirekte Netzwerkverbindung zu anderen Netzwerkdiensten herzustellen. Ein Client stellt eine Verbindung zum Proxy-Server her und fordert eine Datei oder andere Ressource von einem anderen Server an. Der Proxy antwortet wieder, verbindet zum angeforderten Server oder stellt Informationen aus einem Cache zur Verfügung.

Surfe mit einer deutschen IP-Adresse

Internet ist global und für diejenigen von uns, die im Ausland leben und in Kontakt mit Deutschland bleiben möchten, eine unverzichtbare Ressource.

Jedoch wird eine Reihe deutscher Webseiten für diejenigen gesperrt, die außerhalb Deutschlands oder der EU leben. Auswanderer sehen also nicht, was andere in Deutschland sehen, unabhängig von der Bezahlung. Befinden wir uns außerhalb Deutschlands/Österreich/ der Schweiz greift das sogenannte Geoblocking. In diesem Fall leben wir einfach im falschen Land.

Welche Möglichkeiten gibt es also, um eine deutsche IP-Adresse zu erhalten? Diese ist nämlich nötig, um gesperrte Webseiten aufrufen zu können.

Anonym im Netz

Du denkst, du surfst anonym im Internet? Leider nein. Neben deiner IP-Adresse können Webseiten, die du besuchst auch deinen Standort, Browser und Computermodell erkennen. So können Informationen gesammelt werden, um beispielsweise personalisierte Werbeanzeigen zu schalten.

Mit DeutscherVPN kannst du deine Identität weitgehendst schützen und das, was du im Netz tust, anonymisieren. Und das beste: DeutscherVPN ist 20 Stunden pro Monat kostenlos, ohne persönliche Daten, ohne Verpflichtungen!